Montag, 20. Februar 2012

Frühlingsjäckchen Knit-Along Teil 2: Strickmuster und Farbe

Ich liebe momentan Naturweißtöne. Als letztes Jahr "mein" Wollädchen zumachen musste, habe ich mich noch mit Wolle eingedeckt, die anhand meiner bisherigen Strickgewohnheiten noch für meine Urenkel reichen könnte (ein Teil in 10 Jahren oder so ;-) ). Viele dieser Wollvorräte sind eben in Naturweiß. Einmal weil es zu allem passt, aber auch weil da die Haare vom Pelztier nicht sehr auffallen.
Für den Knit-Along habe ich mir jetzt das angenehm weiche Mischgarn "Novena" von LangYarns (50% Merino, 30% Baby Alpaca, 20% Polyamid/Nylon) in der Farbe 94 ausgesucht, welches ohnehin schon als Jäckchen gedacht war. Diese wird nun in der Form des schon im Inspirationspost gezeigten kurzen Ringeljäckchens der Herbst-Rebecca gestrickt - natürlich ohne Ringel - und bekommt später noch einen Hauch Frühling in Form von vermutlich gehäkelten Blüten.



In der Anleitung ist ein Garn mit Nadelgröße 3 1/2 bis 4 und einer Maschenprobe von 19 M x 27 R angedacht. Meines ist für Nadelgröße 4 1/2 bis 5 mit einer Maschenprobe von 22 M x 31 R. Ich hab nur bissl umgerechnet für die Maschenanschlagszahl und ansonsten werd ich nach Anleitung arbeiten können, da da zum Glück oft von Zentimetern die Rede ist. Und bei glatt-rechts muss ich ja auch keinen Musterrapport beachten. Schön simpel einfach, wie ich es als Anfängermotivation brauche.

Und soll ich Euch noch was sagen? Ich hätte es nie gedacht, aber ich kann tatsächlich "schnell" stricken! Wie das geht? Man lade sich ein paar nette Viren und -Bakterien zu einem Tässchen(Husten- und Bronchial-) Tee ein, schaue ein paar (englische) Filme auf dem Netbook und stricke dabei.



Nach ein paar Krankschreibungstagen und zwei Wochenenden auf dem Sofa fehlen mir jetzt tatsächlich nur noch Ärmel, Knöpfe und Deko! Wahnsinn! Ich könnte es jetzt schon fast als Weste tragen! Und natürlich habe ich bislang keine Zwischenstandsfotos (bis auf das obige vom 11.2., meinem ersten Sofatag) gemacht. Die Kamera lag leider am anderen Sofaende viiiiiel zu weit weg, und ich war ja total faul krank. Ich fürchte, da werde ich womöglich noch ein Knit-Along-Objekt machen müssen. Oder ich nehme mein (ebenfalls naturweißes) angefangenes, noch post-loses Jäckchen von letztem Jahr dazu? Daran ist sogar deutlich mehr noch zu machen, denn da habe ich bislang nur den Rücken und zwei halbe Vorderteile...

Da ich ja jetzt leider/zum Glück nicht mehr krankgeschrieben bin, weiß ich nicht, wann ich dazu komme, meine Runde bei Euch drehen zu können. Ich bin dafür, den Tag auf 48 Stunden zu verlängern, lasse mich aber auch bis auf 36 Stunden runterhandeln! Wer macht mit?

Kommentare:

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

ohje, da wünsch ich dir mal schnell eine gute Besserung!!!
Bin ja schon auf das Wollteilchen gespannt ;-)

Gruß
Nicole

Nahtzugabe5cm hat gesagt…

Hallo Verena,

finde Naturweiß steht Dir super und dieses lässt ich ja auch sehr gut kombinieren.
Das mit dem Tierhaaren kenne ich gut, einer der Gründe warum ich i.R. kein Schwarz trage :-) Helle Töne sind da schon viel besser.

Du legst ja ein ordentliches Stricktempo hin. Schade, dass die Kamera soooo weit weg von Dir war. Schön zu hören, dass Du inzwischen wieder fit bist.

---
Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar zu meiner Mary-Poppins Frage.Habe mich sehr darüber gefreut.
Du hast Recht, die Echte trägt ja tatsächlich eher bodenlang. Meine Kindheits-Kopf-Mary trägt knielang.
Hätte ich doch nur früher angefangen, dann hätte ich noch Zeit für die lange Version mit Unterröcken, so werde ich höchstens die knielangen Röcke schaffen, weil ich den Schnitt schon kenne / nichts anpassen muss und ich gar nicht Zeit hätte auch noch Material zu kaufen.

Dein Vorschlag mit den zwei Röcken gefällt mir gut, mal schauen, ob der Stoff reicht. Ach, wie gerne hätte ich so hübsche Schnürstiefel leider habe ich solche noch nie zu einem einigermaßen annehmbaren Preis gesehen.

Lieber Gruß, Muriel

VeraS hat gesagt…

Hallo,
zum Kombinieren sind Weiß-, Grau- und Schwarzvarianten ganz wunderbar!
Den 36-Stundentag wünsche ich mir auch manchmal, aber irgendwann muss ja auch mal Schluss sein mit der Arbeit! Außerdem habe ich hier auch Bronchialtee vor mir auf dem Tisch stehen und die Tage vergehen nur in Zeitlupe...
Liebe Grüße und viel Spaß beim Stricken!
VeraS

Sarah hat gesagt…

Weiß passt ja auch so toll zu deinen roten Sachen. Die Kombi mag ich sehr.
Ich wünsch dir noch gute Besserung.

Lg Sarah

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...