Montag, 10. Januar 2011

Notklo für alle!!!

(Zu Anfang erstmal off topic: ich hab in den Post von gestern noch ein Bild eingefügt, welches die Farben des Täschchens besser zeigt.)

So, jetzt wirds aber wirklich eklig! Habt Ihr grade eben gegessen? Oder wollt Ihr es gleich tun? Dann lieber nicht weiterlesen!
Lesen auf eigene Gefahr - Eltern haften für ihre Kinder!

Stellt euch einen Riesenhaufen vor, riesig groß, rötlichbraun, matschig glänzend, in Eurer Einfahrt, schön neben den Gartenzaun ins Gras plaziert. So groß, dass es schon eine riesiger Bernhardiner oder ein ähnliches Kaliber sein müsste - wenn es denn ein Hund wäre... Denn die braunbestreiften Taschentücher daneben sprechen eine andere Sprache. Und unser Hund auch, denn den juckt der Haufen nicht im Geringsten, ganz im Gegensatz zu nachweislichen Hundehaufen, die er gerne mal länger beschnüffelt um dann seine eigene Nachricht drüberzupinkeln.
Und diesen Haufen hatten wir nicht nur einmal, nein, schon mehrmals!!! Am Donnerstag mindestens schon zum fünften Mal seit wir hier wohnen - trotz der extra aufgehängten Solarlampe (die sich momentan wetterbedingt nicht mehr auflädt) und des mittlerweile deshalb auch aufgehängten Schildes

Dies hier ist unsere Einfahrt,
nicht Ihre Toilette!

(Auch nicht die Ihres Hundes.)
Bitte respektieren Sie das!

Familie Mohnrot


(Anm. d. Red.: Name geändert)

Erstmal zur besseren Vorstellung eine hochtechnologisierte und mit Sicherheit maßstabsungetreue Zeichnung:



Unsere Einfahrt ist nicht wirklich unser Grundstück, es gehört, denke ich, zum Weiher, aber es darf offensichtlich von uns benutzt werden, denn die Garage wurde in den 80-ern dahin gesetzt, und zur Garage hin gibt es schon lange keinen anderen Weg mehr, denn der ehemalige Weg durch den Garten ist mittlerweile dicht bewachsen.

Natürlich verführt das dazu, sich sicher und unbeobachtet zu fühlen, denn der Weiher schimpft selten, die mohnroten Bäume und Büsche schirmen zur Straße hin ab, zu Seite schweigt das gemeindliche Häuschen, Mohnrots stehen selten den ganzen Tag - ääh - die ganze Nacht am Fenster, abgesehen davon, dass der Kloplatz von der Garage verdeckt wäre, und auch die Nachbarn auf den anderen Seiten haben besseres zu tun, als den allgemeinen Notkloplatz zu beobachten...

Und dann jedes Mal das gleiche: ein Riesenhaufen, meist recht matschig und rötlichbraun, mit genau drei braunbefleckten Taschentüchern drumrum, und dieses Mal (Danke, liebe Frau Holle) konnte ich auch die Fußspuren des Verursachers sehen: etwa 2 - 3 cm dicke quadratische Absätze, und separat davon spitz zulaufende Dreiecke für den Rest des Fußes. Ein etwas erhöhter schicker Schuh also, kein Turnschuh, kein bequemer dem Wetter angepasster Winterschuh, und auch kein Kinderschuh. Insgesamt nicht viel länger als meine (plumpen) Canadian Boots (Gr. 39), also entweder mit recht hohem Absatz oder eben größenmäßig irgendwo bei 39 bis 41 - oder doch größer?
Eine Frau oder ein elegant gekleideter Mann vielleicht? Genau die Person, die ich mir so vorstelle, an unserem Gartenzaun, in unserer Einfahrt, des Nachts, im Dunkeln, mit runtergelassener Hose, beim Sch....

GEHT'S NOCH????


Wir sammeln JEDEN Haufen unseres Hundes auf, EGAL, wo er hinmacht! Also auch im Wald! Und egal, wie dünnflüssig sich seine Verdauung äußert! Im Dorf lasse ich ihn schon nicht mal mehr pinkeln, erst, wenn wir draußen im Grünen sind, damit ich nur ja keinen verärgere!
(Natürlich pinkeln ALLE Dorfhunde an unseren Zaun und unser Tor, ist klar, und natürlich auch während unser Hund im Garten frei rumläuft. Und dann auch noch ein Gesicht ziehen und rumschimpfen, weil unser Hund es sich erlaubt, da dann mal nach dem Rechten zu sehen und auch mal zu knurren... Aber das jetzt nur so nebenbei.)

Und dann? Ja, dann dürfen wir auch noch Menschensch... aus unserer Einfahrt aufsammeln! Lecker!

Ich frage mich immer: haben wir den Dorfbewohnern etwas getan? Ich meine, außer dass wir es uns vor drei Jahren erlaubt haben, ohne vorher alle um Erlaubnis zu fragen, dieses Haus mitten im Ort zu kaufen, da auch noch einzuziehen und nun mit unseren Steuerzahlungen für den Wohlstand der Gemeinde zu sorgen?
Manchmal bin ich deswegen echt nahe daran zu heulen - NEIN: ich heule tatsächlich manchmal deswegen...

Sorry, ich musste es mir nur einmal von der Seele schreiben. Und an wen könnte ich es sonst schreiben, wenn nicht an Euch, liebe Bloggergemeinde? Eine Anzeige im Gemeindeblatt? Aushänge an allen Laternenpfählen? Ihr lest es ja wenigstens - und wenn nicht, dann habe ich mir zumindest endlich mal ein wenig Luft gemacht!
Und keine Sorge, der nächste Post wird bestimmt wieder optimistischer!

So, und jetzt überlege ich erstmal, was ich unternehmen kann: sollte ich noch ein Waschbecken mit Seifenspender in meine Einfahrt bauen? Sichtgeschützte Klohäuschen, pink mit Herzchen in der Tür für die Frauen, schwarz mit eingebauter Fassbierzapfanlage für die Männer? Meditationsmusik oder lieber Heavy Metal? Achja, das Schälchen für die Münzen darf ich nicht vergessen, zur Finanzierung unserer Kacketüten, Reinigungskosten also... Sonst noch Ideen? Immer her damit!

Ich geh jetzt erst mal ein halbes Kilo Schoki futtern...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo ihr Lieben,

ich kann nur zu gut verstehen, dass euch die Sache im wahrsten Sinne des Wortes stinkt. Als unser Garten vor ein paar Jahren als Hundeklo missbraucht wurde, hat komischerweise ein Schild genügt, um das Problem zu beheben. (Dabei können Hunde doch gar nicht lesen!)

In eurem Fall kann vermutlich nur ein zusätzlicher starker Strahler in Zaunnähe helfen, für den Männe aber wohl noch eine Leitung legen muss, denn mit einer Solarfunzel ist es hier kaum getan. (Sollte für eine Elektrofachkraft ja kein Problem sein ;-).
Haltet durch - irgendwann wird es auch euer Gastsch... bis zu einer normalen Toilette schaffen.
Bis demnächst

euer (Schwieger-)papa

Anja hat gesagt…

Liebe Verena! Ihhh! Das ist echt eine Schweinerei! Mitunter kennen wir das Problem auch, aber nicht soooo wie ihr es erleiden müßt.Bei uns liegt es wohl an den Hunden, die Frauchenlos durch die Gegend streifen......! Ich wünsche dir, das es viel besser wird!!!!!!!!!!!!! Dir möchte ich danken für den lieben Kommentar! Natürlich werde ich meine div. Geburtstagspartys posten (von den Kindern jedenfalls!)Und dann werden wir ja sehen wie es gelaufen ist! Hab einen schönen Tag! Herzlichst Anja

versponnenes hat gesagt…

Hej Verena,

Ihr Armen....

Dass was Dein (Schwieger)pappa schrieb, ist m.E. das Beste... Schilder provozieren wohl eher oder animieren noch andere, alles nachzumachen...

Mach es wie in der Hundewelt: ignorieren... (und Licht anmachen..)

*

Nun zu etwas Schönerem: den Hut habe ich nach einer Anleitung, die ich mittlerweile "veröffentlicht" habe: www.versponnenes.de/anleitungen/hut

Leider habe ich keine Maschenprobe o.ä. gemacht und musste den Hut 4 x waschen, aber letztlich paßt er nun. Beim Filzen muss man ja nur so lange waschen bis etwas paßt. So schwer ist es gar nicht...

Ich drück Euch die Daumen, dass es besser wird!!! Katja

Selbermacherin hat gesagt…

IIIIh!
Das ist ja der Hammer!!
Ich würd da auch so einen ganz grellen Baustrahler hinstellen, der auf Bewegung angeht.
Nix nettes so richtig "wumm", die soll sich ja nicht freuen sondern sich richtig im Rampenlicht fühlen. Glaub mir, da vergeht JEDEM das K... :-D
*Daumendrüc*
Susanne

Mses Bumblebee hat gesagt…

Wäääch!!!! -sag ich da nur, und wo bleibt da der Anstand??? So dringend kann es doch gar nicht sein, dass man es nicht bis zum nächsten Gasthof, Bahnhof oder wahlweise auch öffentlichen Toilettenhäuschen schaffen könnte....oder? Man müsste in eurem Fall ja direkt Vorsatz und Böswilligkeit vermuten....... Mein Vorschlag: Baut da einen grellen Strahler UND eine gleichzeitig angehende Sirene hin, mal sehn, wie lange da noch rumgek.... wird!
Ich wünsch dir starke Nerven und schicke ganz herzliche Grüsse,
FrauHummel

Mein Mädchenhaus hat gesagt…

Liebe Verena - ich hab da was für dich;-) Guck mal auf meine Seite....

Liebe Grüße
Bianca

Salma hat gesagt…

hallo ;) ich bin gerade über biancas blog hier bei dir gelandet und hab mir ja echt den idealen tag ausgesucht, um deinen blog zu erkunden *lol*

sorry, ich kann durchaus nachvollziehen, wie sehr sowas frustet... das ist ja wohl echt das letzte - manche leute haben echt kein schamgefühl (und da isses egal, ob sie pumps tragen oder barfuß gehen...)

aber ich musste doch die ganze zeit schmunzeln, du hast das ganze soooo humorvoll beschrieben - lass dir deinen humor bloß nicht durch solche dumpfbacken nehmen!!

eine anzeige wäre wahrscheinlich ziemlich kontraproduktiv. so, wie du die situation schilderst, ist euer dorf wirklich recht "dörflich" und da wärt ihr dann vermutlich komplett unten durch... vielleicht solltest du es wirklich mal mit einem schmäh (bin österreicherin *g*) probieren und einen hocker und eine zeitung neben die ach-so-beliebte stelle legen *g*

ich wünsch dir in jedem fall viel geduld! so, und jetzt seh ich mir mal den rest von deinem blog an ;-)

alles liebe
salma

p.s.: kennst du den film "hinterholz 8"? da gehts auch um eine familie aus wien, die in ein mini-wunzigliches, niederösterreichisches kaff zieht und damit nicht unbedingt für begeisterung in der ansässigen bevölkerung sorgt ;-)

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Iiiiiiieeeehhh....... wie Ekelhaft ist das denn??? Da fehlen mir doch glatt die Worte :-o
Was sind das denn für Menschen??? Wahrscheinlich sind es die, denen man es gar nicht zutrauen würde...
Aber ich musste auch zugegebenerweiser etwas lachen, weil du das sooo toll geschrieben hast... aber ich weiß, sowas ist nicht zum lachen! Sowas gehört aber ins Gemeindeblatt, genauso, wie du es uns geschrieben hast! Super Text! Ich hoffe ihr erwischt die Person mal dabei und dann würde ich sie noch öffentlich bloß stellen!

Hab trotzallem noch einen tollen Tag!

Gruß
Nicole

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Wahrscheinlich ist das jemand, der sich vielleicht von eurem Hund gestört fühlt und hat vielleicht auch schon ein Hundehäufchen gefunden und gemeint, es würde eurem Hund gehören und kackt deswegen euch auch in die Einfahrt...

... es gibt ja nix, was es nicht gibt!

Gruß
Nicole

JACQUELINE hat gesagt…

Liebe Verena

das ist wirklich gemein...schick Dir ganz liebe Grüsse von Max und Mir

Jacqueline ♡

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...