Mittwoch, 25. Januar 2012

Me Made Mittwoch - Nr. 13: Im Zeichen der Sicherheitsnadel

Ein technisch bedingt sehr verspäteter MeMadeMittwoch...
Ich trage: einen neuen MeMadeRock in weiß, mit selbstgetüddelter, per Sicherheitsnadel befestigter Blütendeko.



Ich weiß, dass die Rockschnitt-Stoff-Kombi nicht gerade optimal ist, aber ich war einfach so begeistert von der Stoffstruktur, dass es mir egal ist, dass er mehr oder weniger wie ein fester Papiertrichter um mich herum "steht"... Dafür lenke ich eben mit bunten Blümchen ab.



Darunter ein MeMade-Unterrock, noch provisorisch nur mit einer Sicherheitsnadel verschlossen.



Da fällt mir ein: manche von Euch nähen ja auch Unterröcke selst. Was macht Ihr da für Verschlüsse rein? Ich meine, der Unterrock soll sich ja nicht durchdrücken, keine Falten werfen oder so.

Noch ein Wort zum Mantel: ICH LIEBE IHN! Muss ich noch mehr sagen? Leider (noch) kein MeMade-Stück, dafür aber Made in Schottland und (für meine Verhältnisse) sauteuer.

Am Montagabend habe ich endlich meinen Rock fertig genäht, der damals noch als Ufo im Raum schwebte. Auch die passende Deko war schon genäht, und ich wollte das ganze am Dienstag ausführen und dabei auch die Fotos machen. Aber ich habe meinen Unterrock einfach nicht finden können! Also habe ich gestern abend noch schnell einen zweiten, ohnehin benötigten Unterrock zusammengeschustert, bislang noch ohne Verschluss, nur mit einer Sicherheitsnadel. Dann auch brav heute morgen gleich angezogen, aber leider war keine Zeit mehr für Fotos. Heute nachmittag war ich dann ausnahmsweise noch früh genug zu Hause um draußen Fotos mit Selbstauslöser machen zu können - nur um dann zu sehen, dass unser Internet weg ist... Wenn schon, dann richtig, oder? *grummel* Jetzt eben ein Schnell-schnell-Versuch mit dem Handy meines Mannes... Manchmal doch ganz praktisch, so ein technisches Zeuch mit Flat und so, im Gegensatz zu Prepaid *g*

Leider kann ich deshalb auch erstmal keine Runde bei Euch drehen, aber ich hoffe, ich kann das zum Wochenende nachholen, wenn 1+1=2 die Störung bis dahin behoben bekommt...

Kommentare:

Sarah hat gesagt…

Mir gefällt der Rock sehr gut. Ich finde Winterröcke können schon etwas steifer sein. Wenn sie von jedem Windhauch weggeweht werden, wird es auch sehr kalt.
Und die Blüten finde ich extrem süß.

Meinen Unterrock habe ich mit dünnem Gummiband (das für Wäsche) gemacht. Bisher hat sich da nichts durchgedrückt.

Lg Sarah

Anonym hat gesagt…

Ja, duenner Gummi im Bund ist schon mal gut, aber fuer 'gut auf Form' geschnittene U-Roecke, oder solche, die 'in ihrem frueheren Leben' etwas Anderes waren ;-)
:-o nehme ich dann schon mal einfach ein Stueck Gummiband als 'Extender'/Gemuetlicher-Macher in irgendeine der offiziellen vorher Verschluss-Naehte.
Ganz stinke-normaler Duenner mit 'nem Knopf auf der Einen und 'ner Schlaufe (so kein spezieller Knopflochbestueckter) auf der anderen Seite. Manchmal kann man sich die Schlaufe dann auch ersparen, da mitunter schon ein 'vom Vorleben' vorhandenes schooooenes, solides Knopfloch vorhanden.


Liebe Gruesse,
Gerlinde

PS: Auch Durchzugs-Kordeln, welche in der Tag gut 'arbeiten' muessen und nicht nur Deko sind, gewinnen fuer 'manche Leute' unheimlich, wenn sie im versteckten 'Ruecken/Mittel-Teil ein Stueck Elastik eingebaut bekommen.

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Hallo!
Wage mich demnächst auch an einen Rock... oooh bin schon gespannt!
Den Mantel find ich auch super...

Gruß
nicole

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...