Donnerstag, 14. Juli 2011

Der Weg der "Dinge"



Heute bin ich über ein Video gestolpert, welches sich unterhaltsam aber trotzdem kritisch mit unserer Konsumgesellschaft auseinandersetzt:
Gut, es handelt sich um ein auf amerikanisches Publikum abzielendes Video, doch die Inhalte betreffen uns genauso. Für mich selbst waren es zwar keine wirklich neuen Inhalte - aber es ist auf jeden Fall geeignet für einen (Wieder-)Einstieg in die Hinterfragung unseres aktuellen Way of Life.
Also falls Ihr mal 20 Minuten übrig habt...



Denn:

Willst Du die Welt verbessern,
so fange bei Dir selbst an!

Kommentare:

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Jetzt musste ich grad lachen. Das Wort "Ehegesponnst" hab ich lang nicht mehr gehört/gelesen.
Das erinnert mich an meine Oma, die hat das auch gesagt.
Danke für den Tip. Da hab ich ja was tolles im Blumenkasten.
Viele Grüsse
Elisabeth

Irmi hat gesagt…

Wundervolle Aufnahmen.
Danke für den Tipp mit dem Video. Sehr aufschlußreich.
Liebe Abendgrüße sendet Dir
Irmi

versponnenes hat gesagt…

Hej Verena,

nachher gönne ich mir die 20 Minuten. Das möchte ich sehen!

Ich war so lange nicht bei Dir - Entschuldigung... Ich habe mir aber die schönen Bilder von Dir, Deinen Röckchen & Deinem Hundewesen angeschaut! Toll!

Die Hummelbilder sind ganz toll geworden!!!

Hab ein schönes Wochenende! Katja

P.S. Ich glaube, es heißt Tuniken ;O)

Elke hat gesagt…

Deine Hummelbilder sind spitz!!
Video schaue ich später.
VG
Elke

Elke hat gesagt…

ähhh, spitzE wollte ich schreiben...

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...