Mittwoch, 5. September 2012

Me Made Mittwoch Nr. 19: Lutterlohkleid Nr. 2

Noch ist es Sommer, also zeige ich Euch heute mein zweites Lutterlohkleid wie ich es gestern getragen habe:



Verwendet habe ich ein grobes orangefarbenes Leinen von Renèe Reuver (das hier war vom Stoffmarkt, ich habe dort aber auch schon direkt bestellt - echt nette Leute!) und einen bedruckten Baumwoll(mix?)stoff aus meinem Lager. Die Säume sind mit gekauftem Schrägband versehen, die Knöpfe hatte ich ebenfalls noch im Vorrat - zufälligerweise wirklich in der richtigen Farbe. Das Vorderteil habe ich zum Teil mit diesem billigen 2-Euro-Baumwollstoff vom Schweden gefüttert.
(Bitte nicht so genau auf die Ärmel schauen - das Kleid hat einen langen Arbeitstag hinter sich - da hängen und falten sich die Ärmel doch schon ziemlich...)



Den Schnitt habe ich im Gegensatz zu meinem ersten Lutterlohkleid ein wenig abgewandelt:
  • die Schultern verschmälert - so gefällt es mir jetzt richtig gut!
  • die hintere Rockbahn (fast) so wie vorgesehen in zwei Teilen zugeschnitten - jedoch habe ich die vorgesehenen Falten im oberen Teil wieder rausgenommen und es ganz plan eingesetzt - mangels Stoff leider mit Mittelnaht
  • auch mit der Bänderform habe ich nochmal rumgespielt - leider in dieser Kombination aus Schnitt und Stoff etwas zu steif geworden.
  • und das Highlight: meine erste Knopfleiste - und noch dazu selbstkonstruiert! Darauf bin ich sogar stolz - auch wenn ich die Knopflöcher hier nie wieder senkrecht machen würde - die Knöpfe gehen mir doch viel zu schnell von selbst auf *schoooock!*



Richtig stolz bin ich übrigens auf meine sorgfältige Innenverarbeitung! Bei diesem Kleid habe ich gleich nach jedem Schritt sauber gesäumt und vernäht - und das hat sich gelohnt, finde ich!



Welche anderen selbstgenähten Outfits heute präsentiert werden, werde ich persönlich leider frühestens heute abend hier entdecken können.



Me-Made-Mittwoch-Anmerkung:
aus foto- und zeittechnischen Gründen schaffe ich es leider seltenst am MMM auch das tatsächliche Mittwochsoutfit zu posten. Da ich aber ohnehin mittlerweile täglich MeMade trage, hoffe ich, niemandem auf die Füße zu treten wenn ich stattdessen meine Dienstags-Me-Mades zeige. Denn meine Priorität liegt an einem gewöhnlichen Werktags-Mittwoch-Morgen nun mal eindeutig in der Meisterung des straffen Zeitplans aus Frühstücken, Mitnehm-Mittagessen-Bereiten, Hundegassigehen, Huschhuschfertigmachen und Den-Bus-Nicht-Verpassen *g*


Kommentare:

SwinginCat hat gesagt…

Hach, ganz wundervoll sieht das aus und der Stoffkontrast gibt dem Ganzen noch den letzten Schliff!

Connys Cottage hat gesagt…

Wooow das kleid ist schoen!

GLG Conny

kuestensocke hat gesagt…

Das Kleid ist superschön. Der besondere Look durch die zwei Stoffe gefällt mir sehr und die Falten im Rockteil, echt klasse. LG Kuestensocke

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...