Dienstag, 3. Juli 2012

Ich spinne - ein Wolf im Schafspelz!

Seht Ihr, was ich sehe?



Ein Wolf im Schafspelz!

Danke, liebe Ester, für dieses tolle "Balkonschaf"! Männe war zwar erst skeptisch wegen des Geruchs (immer diese Stadtmenschen... tst tst!), kann sich aber gut vorstellen wie ich im Winter mit dem "Fell" auf dem Schaukelstuhl sitze und stricke, ich bin ohnehin total begeistert von dem Fellchen (mmmhhhh Schafsgeruch!!!) - und der Dritte im Bunde? Der kriegt seinen Schnüffelzinken kaum mehr aus dem Fell raus... *schnuff* mmmhhhh Schaaaaf *schnüffel* mmmmmmhhhhh Henrykaaater *schnuff* mmmmmmmhhhhhh



Gestern durfte ich das Balkonschaf (jetzt Schaukelschaf) gegen ein paar Gläser selbstgekochte Kirschmarmelade in einem noch spontan selbstgenähten Flaschentragerl tauschen - auf einem mittelfränkischen Spinntreffen. Was soll ich sagen? Ich bin angesteckt! Ich hatte meine schon vor über vier Jahren gekaufte Handspindel nebst einem Stück naturgrauem Kammzug mitgenommen und damit dank hilfreichster Unterstützung seitens der Spinnerinnen schon zu dem auf diesem Foto zu sehenden kleinen grauen Knäuel versponnen.



Als ich dann spätabends nach Hause gekommen bin (Danke nochmal an den liebsten - und hungrigsten - Chauffeur der Welt! Sorry, ich wusste nicht, dass ich so lange bleiben und sogar auch noch kulinarisch verwöhnt werden würde...), konnte ich irgendwie nicht aufhören und habe im Bett (!!!) auch noch den bunten Kammzug feiner anfängertauglicher Bluefaced-Leicester-Wolle (noch ein Geschenk von Ester - daaaanke!!!) angesponnen - ich war total baff wie dünn und regelmäßig das Garn geworden ist! Der Hammer! Ich hatte vorher noch nie im Leben gesponnen - also physikalisch, materiell und so *g* - und dann DIESES Ergebnis noch am ersten Abend! Ich bin jetzt total spinnfiziert! Echt! *zitter* *bibber* *kribbel* Ich glaub ich muss jetzt mit schreiben aufhören - die Spindel ruft!

Kommentare:

Brigifts hat gesagt…

Oh wie schön, du bist wohl ein echtes Naturtalent! Ich spinne ja auch so wie es meine Zeit mal zulässt. Ich habe es mir vor etwa 30 Jahren mal selber beigebracht...aber auf einem Spinnrad. Mit der Handspindel bin ich leider nie so richtig warm geworden. Dabei ist die so prima flexibel, weil man sie locker mitnehmen und überall benutzen kann. Da bin ich ja mal gespannt, ob du demnächst auch die schönen Haare von deinem Hundi verspinnst!
Das würde sicher eine ganz einmalig wunderschöne warme Mütze..oder Jacke..also dann frohes Spinnen wünscht dir Brigitte

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

:-))))

... super Bild ...

Gruß
nicole

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...